Tagesarchive: 1. April 2011

Scalzi und die Nacht von Skalandarharia

Ein klischeebeladener Titel, ein Titelbild von John Stanko mit drei Männern in Rüstung, die leicht verwirrt dreinschauen, ein (etwas kleines) Bild eines von ihm unterschriebenen Vertrages mit Tor Books, von dem er schwört, daß er echt sei und schlußendlich eine Leseprobe auf tor.com – John Scalzi schwört Stein und Bein, eine Fantasy-(natürlich)-Trilogie veröffentlichen zu wollen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren | Getaggt mit , ,
1 Kommentar

Valerian & Veronique 20/21 – Das Gesetz der Steine & Der Zeitöffner


Mit dem Doppelband 20/21 findet also die Reihe Valerian & Veronique nach 43 Jahren ein Ende, und Zeichner und Texter gehen in den wohlverdienten Ruhestand. Das ist gut so, denn Jean-Claude Mézières sehr humorvoller Stil hat die Serie so stark geprägt, dass ein Zeichnerwechsel kaum vorstellbar ist. Aber auch Texter Pierre Christin hat der Serie seinen ganz eigenen, persönlichen Stempel aufgedrückt, und so ist dies die einzig richtige Entscheidung. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

DORT.con 2011: Schnupperpreis bestätigt

SF-Fan.de meldete: „Schnupperpreise beim DORT.con 2011“ … wird es für alle Besucher möglich sein, schon für 2 Euro in das umfangreiche Programm reinzuschnuppern. Dafür lässt sich eine Eintrittskarte für einen einzelnen Programmpunkt lösen, den man sich auch nach dem Bezahlen … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Cons | Getaggt mit ,
3 Kommentare

W.J. Maryson – 1950-2011

Der niederländische Fantasy-Autor W.J. Maryson starb in der Nacht auf den 10. März 2011, nachdem er zuvor mit akuten Herzproblemen in ein Krankenhaus eingeliefert worden war. W.J. Maryson war das Pseudonym von Wim Stolk, der am 21.12.1950 in De Lier, Südholland, geboren wurde. Wim Stolk war verheiratet und hinterlässt drei Kinder. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Dieter König (Hrsg.) – Das Glaskuppelprinzip

Die von Dieter König zusammengestellte und herausgegebene Anthologie wartet mit einigen recht unterhaltsamen Kurzgeschichten auf. Richtig negative Ausreißer finden sich unter den 11 Geschichten nicht. Wahre Highlights sucht man hingegen ebenfalls vergebens, so dass diese Kurzgeschichtensammlung nicht unbedingt in den Regalen der Leser deutschsprachiger SF-Literatur stehen muss. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , , , , , , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Fandom Observer 262 ist da!

Fandom Observer 262 ist ab sofort zum kostenlosen Download erhältlich. Die Aprilausgabe 2011, zusammengestellt von Chefredakteur Florian Breitsameter, enthält auf 34 Seiten unter anderem: DORT.con 2011 – Interview mit Arno Behrend über das Programm am nächsten Wochenende Leipziger Buchmesse 2011 … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Editorial | Getaggt mit
Kommentare deaktiviert