31. Wetzlarer Tage der Phantastik – Vorankündigung

Die Phantastische Bibliothek Wetzlar kündigt die 31. Ausrichtung der Wetzlarer Tage der Phantastik an:

Nachdem in den 1970er/1980er Jahren schon einmal eine intelligente deutsche Science Fiction aufkam (und leider wieder verschwand), ist in den letzten Jahren eine Welle junger deutschsprachiger Fantasy und einer All-Age-Phantastik deutscher Autoren zu verzeichnen. Ihre Autoren und ihre Themen, ihre Wurzeln und ihre mögliche weitere Entwicklung sollen in der Tagung vorgestellt und diskutiert werden. Gleichzeitig soll an die Tradition der Wetzlarer Tage der Phantastik, die 1981 als reine Autorentagung angefangen haben, wieder angeknüpft werden und eine stärkere Einbeziehung der deutschen Autorenszene erreicht werden.

Das Programm wird Vorträge über die Entwicklung der deutschen Science Fiction und Fantasy nach dem Zweiten Weltkrieg bis heute umfassen, es werden aktuelle Werke einiger deutscher Autoren und Autorinnen vorgestellt, außerdem Einblicke in die neuen literarischen Medien Internet und Spiele gegeben und Vergleiche zwischen Hochliteratur und Populärliteratur gezogen sowie Spekulationen diskutiert, wie der derzeitige Boom weitergehen wird. Im Rahmen der Tagung wird wieder der mit 4.000 Euro dotierte alljährliche Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar vergeben, auf dem Programm steht eine literarische Revue aus Musik, Literatur und Gespräch, und der Sonntagvormittag wird in Gestalt eines literarischen Salons Fantasy von Frauen für Frauen anbieten. Außerdem wird ein originelles Kurzgeschichtenprojekt vorgestellt, das eine Autorengruppe eigens für diese Tagung entwickelt hat.

Zielgruppe der Tagung sind alle Freunde der Science Fiction und Fantasy: Literaturwissenschaftler genauso wie Autoren und Leser und Fans.

31. Wetzlarer Tage der Phantastik
Literarisches Symposion der Phantastischen Bibliothek Wetzlar
Thema: Die neuen Autoren der deutschen Phantastik
Tagungsbeitrag: € 60,00 (Studenten etc.: € 40,00)
Die Broschüre mit dem kompletten Programmangebot sowie dem Anmeldeformular wird ab Juni verschickt.
Phantastische Bibliothek Wetzlar, Turmstraße 20, 35578 Wetzlar
Tel. (06441) 40 01-0
eMail: mail@phantastik.eu

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Über muellermanfred

Manfred schreibt seit 1989 für den Fandom Observer und hat das Heft von 1992 an ein paar Jahre lang als alleiniger Chefredakteur betreut. Kümmert sich heute vor allem um den FO im Internet. Beruf: Grafiker. Fährt gern Rad.
Abgelegt unter Autoren und getaggt mit , , , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier hast Du nichts zu melden …