150 Ausgaben Fanzine-Kurier!

Screenshot fanzine-kurier.deEinen wirklich vollständigen Überblick über die Fülle der Fan-Publikationen, kurz Fanzines genannt, wird wohl kaum jemand gewinnen können. Für den Bereich des Science-Fiction-Fandoms könnte das am ehesten noch dem langjährigen Fan Armin Möhle gelingen, dem Herausgeber des FANZINE-KURIER, das nun seine 150. Ausgabe feiert. Armin blickt auf seiner Webseite zurück:

Die Geschichte des FANZINE-KURIER umfasst mittlerweile fast drei Jahrzehnte. Im Februar 1982 erschien die erste Ausgabe des SF-KURIER; auf acht Seiten bot sie Fanzine- und Comicrezensionen, Zitate, Infos sowie die erste und letzte Story. Der seinerzeitige Herausgeber Michael Schneider produzierte noch weitere sechs Ausgaben (im Grunde nur vier Ausgaben, weil zwei Doppelnummern darunter waren), die sich auf Fanzinebesprechungen konzentrierten. Seine letzte SFK-Ausgabe, der SFK 6/7, erschien im Herbst 1982.
Mit der achten Ausgabe von Juni 83 übernahm ich den SF-KURIER. Mich störte es, dass in den (größeren) Fanzines durchweg ausführliche Buchbesprechungen erschienen, fannische Publikationen jedoch stiefmütterlich behandelt wurden.

Seitdem widmet sich das FK-Team – neben Armin sind das Holger Marks, Clemens Nissen, Irene Salzmann, Christel Scheja und Petra Weddehage – in aller Ausführlichkeit und Fairneß den fannischen Druckprodukten. Wo wir vom Fandom Observer gern mit knackig-kurzen subjektiven Wertungen auffallen, hat der Fanzine-Kurier immer ein paar differenzierte Blicke mehr übrig. Eine Rezension im FK bedeutet immer hilfreiche Resonanz – nicht zu vergleichen mit den Nackenschlägen, die andere Fanzine-Rezensenten austeilen …

Wir gratulieren und hoffen, daß auch in Zukunft noch viel Papier bedruckt werden möge, um als Fanzine unter die Leute zu kommen!

-> Fanzine-Kurier 150
-> Geschichte des Fanzine-Kurier

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Über muellermanfred

Manfred schreibt seit 1989 für den Fandom Observer und hat das Heft von 1992 an ein paar Jahre lang als alleiniger Chefredakteur betreut. Kümmert sich heute vor allem um den FO im Internet. Beruf: Grafiker. Fährt gern Rad.
Abgelegt unter Fanzine und getaggt mit , , , , , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 150 Ausgaben Fanzine-Kurier!

  1. Rüdiger sagt:

    Glückwunsch! Und dann auch noch mit der Rezi von INTRA 200, der Jubiläumsnummer des ACD-Clubmagazins! Das passt ja …