Kultpotential: Tucker & Dale vs. Evil

Tucker & Dale vs. EvilNach langer Zeit mal wieder ein Horrorstreifen mit echtem Kultpotential. Drehbuchautor und Regisseur Eli Craig, Amerikaner und nach eigenen Angaben Adrenalin-Junkie, legt mit seiner Parodie gängiger Slasher-Movies ein mehr als beeindruckendes Debüt vor. Zwar geht es auch bei ihm um die altbekannte Gruppe junger Menschen (diesmal sind es College-Studenten auf Campingtour), die im tiefsten amerikanischen Hinterland auf zwei klassische Hillbillies treffen, doch damit erschöpfen sich die Ähnlichkeiten mit den wiederkehrenden Nullachtfünfzehn-Produktionen des Genres bereits. Es folgt ein mal hintergründig, mal offensichtlich witziger Film über Vorurteile und Missverständnisse, der am Ende zwar dann doch noch in das ein oder andere Klischee abgleitet, insgesamt, jedoch nicht nur für Genrefans eine Pflichtveranstaltung ist. Die DVD/Blu-ray erscheint am 22. Juli.

Rüdiger Schäfer

»Tucker & Dale vs. Evil«
Horror/Splatter
89 min.
FSK 16

Tucker & Dale vs. Evil (Litauen)

So kreischt Frau in Litauen.


Tucker & Dale vs. Evil (Rußland)

Herzhafter Brüller auf Russisch.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Abgelegt unter Filme und getaggt mit , , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier hast Du nichts zu melden …