Fandom Observer 266

Titelbild Fandom Observer 266FANDOM OBSERVER 266 ist erschienen. Chefredakteur Martin Kempf präsentiert auf 34 Seiten die folgenden Themen:

  • 45 Jahre Fantasy: Hermann Ritter nähert sich dem Phänomen Follow
  • Gustav Gaisbauer mit Notizen vom Oldie-Con 2011
  • Was tun SF-Fans mit neugierigen Schülerinnen? Manfred Müller resümiert
  • Jerry, John & Perry: Markus Heitz begegnet Perry Rhodan
  • Schützenhilfe für Autoren: Andrea Bottlinger über den Schreibworkshop Mainz
  • Proto Anime Cut – Christian Spließ über Anime in Dortmund
  • Eine Nacht, ein Larp: Rafael Boolk über die intensive Erfahrung Nachtlarp
  • Colin Wagenmann im Gespräch mit Kevin Hearne

Das wäre an und für sich schon genug, aber es sind Fanzines erschienen, die wir vorstellen möchten, unsere Rezensenten haben Bücher gelesen, Robert Musa und Rüdiger Schäfer waren im Kino (eigentlich wohnen die da …) und haben DVDs angesehen. Rupert Schwarz hat Comics gelesen, Hermann Ritter tut etwas für unsere Bildung und wir präsentieren – weltexklusiv! – Eindrücke vom 26. Alzcon unter dem Burg der Turm Alzenau (ja, liebe Grammatiker, das stimmt so). Wer diese Ausgabe verpaßt, ist selbst schuld …

-> FANDOM OBSERVER 266 kostenlos herunterladen

Fundstellen

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Über muellermanfred

Manfred schreibt seit 1989 für den Fandom Observer und hat das Heft von 1992 an ein paar Jahre lang als alleiniger Chefredakteur betreut. Kümmert sich heute vor allem um den FO im Internet. Beruf: Grafiker. Fährt gern Rad.
Abgelegt unter Editorial und getaggt mit , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.