Tagesarchive: 20. Januar 2012

Name verbrannt: John Asht

Abseits aller Gedankenspiele um Geschäftsschädigung halte ich es für eine gute Idee, daß sich herausgeforderte Autoren mit dem Ratschlag auseinandersetzen, niemals mit enttäuschten Lesern in den Clinch zu gehen. Darüber, ob das ein guter Rat ist, kann man trefflich streiten, denn es gibt sicher Fälle, da man antworten muß. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren | Getaggt mit , , ,
43 Kommentare

NEO-Autor Hermann Ritter: „Mit ,Weltraum-Blyton‘ könnte ich umgehen“

Wie fühlt man sich, wenn man einen PERRY RHODAN NEO schreiben darf? Eigentlich ganz gut. Aber dann doch nicht viel anders als bei einem PERRY RHODAN ACTION oder irgendeinem anderen Werk. Man schreibt, man schreibt, man schreibt, füllt die leeren Seiten mit Figuren, Szenen und Ideen und auf einmal wird aus den Einzelsteinen ein Mosaik. Man hat eine Geschichte zusammen, die man erzählen darf. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert