Nicht totzukriegen: »Wrong Turn 4«

»Wrong Turn 4«Und noch so ein Horror-Franchise, das nicht tot zu kriegen ist. 2003 gestartet und 2007 und 2009 mit sehr passablen Fortsetzungen weitergeführt, sind die Filme der »Wrong Turn«-Reihe Vertreter der klassischen Slasher-Schule. Eine Gruppe junger Leute ist auf der Suche nach ultimaten Partyfreuden, nimmt aber irgendwo die falsche Abzweigung und verirrt sich in der Prärie. Prompt stellt sich die übliche Horde mutierter Hillbillies ein und beginnt damit, einen nach dem anderen auf möglichst phantasievolle Weise umzubringen.

Der vierte Versuch beginnt mit einer ziemlich heftigen Eröffnungssequenz in einer amerikanischen Nervenheilanstalt des Jahres 1974. Die Insassen proben den Aufstand, brechen aus und veranstalten ein Gemetzel unter dem Klinikpersonal. 29 Jahre später gerät eine Gruppe von Studenten in einen Schneesturm und rettet sich mit letzter Kraft in das besagte, seit langem leer stehende Sanatorium. Selbstverständlich haben ein paar der früheren Insassen überlebt – und diese sind keine Vegetarier …

In »Wrong Turn 4« geht es ziemlich derbe zur Sache, was den erfahrenen Horror-Fan schon ahnen lässt, dass die deutschen Behörden so etwas nicht ohne Beanstandung passieren lassen. Das übliche Ärgernis: Die bundesdeutsche Variante ist sechs Minuten kürzer als die ungeschnittene Original-US-Fassung – und mal ehrlich: Warum schaut man sich solche Filme an? Wegen der intelligenten Dialoge? Wohl kaum. Wegen der aufwühlenden Sozialkritik? Natürlich nicht. Man schaut sie sich genau wegen jener Szenen an, die die deutsche Zensur einem erwachsenen Publikum vorenthält. Ja, die Gore-Szenen sind nichts für zartbesaitete Gemüter – aber die greifen beim Blu-ray-Kauf ohnehin nicht ins Horror-Regal.

Sei’s drum: »Wrong Turn 4« ist in der US-Version ein Muss für Slasher-Freunde. In der deutschen Variante sollte man sich sein Geld besser sparen.

RÜDIGER SCHÄFER

»Wrong Turn 4«, UK-Blu-ray, Horror, 94 min., Unrated
 

Das könnte Dich auch interessieren:

Abgelegt unter Filme und getaggt mit , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Nicht totzukriegen: »Wrong Turn 4«

  1. RoM sagt:

    Bleibt als interessant festzuhalten, daß in Österreich die Leute von der Aufsicht weit weniger penibel reagieren. Hier findet sich in der Regel die Originalfassung der in Deutschland zensierten DVDs. Gelegentlich gar freizügiger als zB in den Staaten, weil hier dann quasi die dort eingereichte Faßung genommen wird.
    Nicht, daß ich davon betroffen wäre – mit der Gore-, Slasher-, Splatter-Sparte kann man/frau mich ausgiebig in die Flucht schlagen.