Rasante Action in einer untergehenden Welt: RUIN


RUIN from OddBall Animation on Vimeo.

Eine verfallende Stadt, überwuchert vom Grün, das von Neuem den Raum erobert, den die Menschen für sich beansprucht haben. Ein Plünderer durchwühlt die ehemalige Zentrale von Haven Nanosystems nach Verwertbarem. Oder sucht er etwas Bestimmtes? Er findet einen beschädigten Handheld-Computer und aktiviert ihn. Bevor er jedoch herausfinden kann, was darin gespeichert ist, hört er ein Geräusch. Blitzartig ergreift er die Flucht, es beginnt eine nervenzerfetzende Verfolgungsjagd …

RUIN ist ein Kurzfilm des Teams von Oddball Animation, deren Webseite noch andere Schätze bereithält: Logoanimationen, Musikvideos, jede Menge Making-Of-Material zu RUIN und anderen Projekten, Lohnarbeiten für Fernsehshows und DVDs … Mit RUIN kommt Oddball derzeit überall ins Gespräch und das „To be continued …“ im Abspann macht Hoffnung auf mehr! Allein der Soundtrack ist mehrmaliges Anschauen wert – auf jeden Fall laut abspielen!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Über muellermanfred

Manfred schreibt seit 1989 für den Fandom Observer und hat das Heft von 1992 an ein paar Jahre lang als alleiniger Chefredakteur betreut. Kümmert sich heute vor allem um den FO im Internet. Beruf: Grafiker. Fährt gern Rad.
Abgelegt unter Szene und getaggt mit , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Rasante Action in einer untergehenden Welt: RUIN

  1. Rüdiger sagt:

    Sehr cool! Definitiv das Anschauen wert!

  2. Pingback: RUIN - computeranimierter Kurzfilm von OddBall Animation | PhantaNews