Matthias Langer: Punk’s not dead

Matthias Langer: Punk’s not dead

ColoniaCon 1993. Auf der Suche nach einer preisgünstigen Bühnendekoration verfiel ich auf die ausbeuterische Idee, cartoonistisch einschlägig begabte Besucherinnen und Besucher des Cons auszunutzen. Meine einzige Investition waren ein paar Rollen Packpapier, etwas Klebeband, Kordel, ein paar Edding-Stifte und ausdauerndes Betteln. Matthias Langer, Pezi Kufner und andere wurden weich und bemalten die mehrere Quadratmeter große Fläche, die anschließend als Kulisse diente. Sah gut aus! Und brachte bei der abschließenden Versteigerung ein paar Mark in die Kasse. Keine Ahnung, ob es das Ding noch irgendwo gibt …

Hier zwei Ausschnitte mit Werken von Matthias. Oben sehen wir einen Jüngling, angetan mit enger Hose, programmatischer Oberbekleidung, praktischem Schuhwerk und dem typischen Bügelhelm des Risikopiloten und Großadministrators Perry Rhodan. Eine unmögliche Kombination und doch weiß jeder Szenekenner sofort, um was es geht. Toll, wie diese Cartoonisten das Wesentliche herausarbeiten! (Vielleicht hat es aber auch nur mit Bequemlichkeit zu tun …)

Matthias Langer: Ren Dhark

Der zweite Ausschnitt beschäftigt sich mit einem weit weniger erfolgreichen Produkt der deutschen SF-Trivialliteratur. Manche Gags kann man einfach nicht auslassen …

MANFRED MÜLLER

P.S.: Der Con war übrigens sehr unterhaltsam. Es gab brüllend komische Interviews auf der Bühne – unvergessen Wolfpeter Ritter aka. Peter Terrid, der stets betonte, vor Publikum könne er nicht reden und doch unterhielt er die manchmal etwas steif daherkommenden Fans aufs Vortrefflichste! Ein echtes Talent. Schade, daß er nicht mehr da ist …

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Über muellermanfred

Manfred schreibt seit 1989 für den Fandom Observer und hat das Heft von 1992 an ein paar Jahre lang als alleiniger Chefredakteur betreut. Kümmert sich heute vor allem um den FO im Internet. Beruf: Grafiker. Fährt gern Rad.
Abgelegt unter Cartoon und getaggt mit , , , , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Matthias Langer: Punk’s not dead

  1. Jo sagt:

    Also, jetzt mal ganz ehrlich: Das Rentier ist stylisch! *das Wort stylisch ist mit Bedacht gewählt*