Monatsarchive: Juni 2012

AlzCon 28 praudly prisents: se Feuer!

AlzCon 2012

Die Redaktion grüßt ihre Leser live vom AlzCon im schönen Alzenau in Unterfranken! Das Feuer brennt … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Editorial | Getaggt mit , , ,
1 Kommentar

Cosplay anno 1972 – nackte Tatsachen vom Westercon 25

Cosplay in sexy Anime-Outfits ist das revolutionäre Ding? Die fannische Großeltern-Generation ist geschockt? Zeit, den lieben Kleinen die Illusionen zu nehmen: Dieses amüsante Video, das der amerikanische Fan Bill Mills auf Youtube präsentiert, zeigt die Costume Competition im Rahmen des Westercon 25 Anfang Juli 1972, also vor schlappen 40 Jahren. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Cons | Getaggt mit , , , , , ,
1 Kommentar

Nazis weglachen – »Iron Sky«

„Iron Sky“ - PosterDass man, was diesen SF-Film betrifft, geteilter Meinung sein kann, ist nicht schwer nachzuvollziehen. Die einen werden ihn als geschmackloses, albernes und aus jeder eventuellen kritischen Stoßrichtung am Ziel vorbeigedrehtes Marketingprodukt verdammen, die anderen als urkomische, originelle und entlarvende Satire preisen. Und da spielt sicher der nach wie vor verkrampfte Umgang der Deutschen mit ihrer Nazi-Vergangenheit eine Rolle, die Reserviertheit der Masse gegenüber patriotischen Tendenzen und der als respektlos empfundenen Veralberung eines der dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , , , , ,
1 Kommentar

Dick, Fuck, Shit – »The Watch«

Es war nur eine Frage der Zeit, bis das Alien-Thema noch einen Mainstream-Comedy-Streifen abwerfen würde – die Varianten mit ernstem Unterton sind auf dem Markt mehr oder weniger gut angekommen, „Paul“ und „Men In Black 3“ haben zuletzt im Humorbereich abgeräumt, da muß die Marketing-Diversifizierungsmaschine schnell noch ein Me-Too-Derivat bringen, sonst ist der Markt nicht ausreichend penetriert. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Kino | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

»ISAR 2066: Frikassee zum Frühstück« ist da!

Miriam Pharo - „ISAR 2066 2: Frikassee zum Frühstück“ Episode 2 von ISAR 2066 baut auf der ersten Episode „Jimmy der Mops“ auf. Um die komplexe Welt der Isar Auen mit ihren Biosphären zu verstehen, ist es unbedingt notwendig, diese gelesen zu haben. Wie bereits die erste Episode, wurde auch „Frikassee zum Frühstück“ professionell lektoriert. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Nachrichten | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Definitiv nicht politisch korrekt
»The Nazi Island Mystery«

r.evolver - „The Nazi Island Mystery“

„Alarm beim MI6: Verrückte Wissenschaftler basteln im Vierten Reich an gefährlichen Klon-Experimenten – und schrecken vor nichts zurück. Nur Superagentin Kay Blanchard mit ihrer Vorliebe für Sex, Drogen und lautloses Töten kann die Verschwörer aufhalten. Ultimativer Thriller-Trash mit Werwolf-Aliens und Russ-Meyer-Bräuten.“
(Quelle: Rückentext) Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , ,
Kommentare deaktiviert

Kompletter Reinfall: »Chernobyl Diaries«

„Chernobyl Diaries“ PosterSie sind jung, sie sind Amerikaner, und sie heißen Chris, Natalie, Amanda und Paul. Als sogenannte Backpacker (Rucksacktouristen) sind sie auf Europareise. In Kiew (Ukraine) lernen sie die Norwegerin Zoe und den Australier Michael kennen. Gemeinsam nimmt die Gruppe an einer Extrem-Tour in die verlassene Stadt Pripyat teil, jener Siedlung im Schatten des Kernkraftwerks Tschernobyl, in der bis 1986 die Arbeiter der Anlage und deren Familien lebten. Organisiert wird der eigentlich illegale Abenteuertrip von Fremdenführer Uri, der die jungen Leute in einem altersschwachen Kleinbus über verschlungene Pfade ans Ziel fährt. Nach einer kurzen Besichtigung kommt es, wie es in einem Horrorstreifen zwangsläufig kommen muss: Der Motor des Busses springt nicht mehr an, und die Nacht bricht herein … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , , ,
Kommentare deaktiviert

Supersoldat auf der Flucht: »The Prototype«

Neal McDonough spielt selten die wirklich sympathischen Typen. In »The Prototype« jagt er in militärischem Outfit einen Kampfroboter, der sich augenscheinlich auf der Flucht befindet. Joseph Mawle, der als Benjen Stark in »Game Of Thrones« einen kurzen Auftritt hatte, spielt den Wissenschaftler Alex Maxwell. Schon als Student am M.I.T. fiel er auf mit einer Arbeit mit dem Titel »Lazarus«, 15 Jahre später arbeitet er zusammen mit anderen an der Entwicklung eines humanoiden Roboters, nach offizieller Verlautbarung eine neuartige militärische Drohne. Nun ist die Kampfmaschine auf der Flucht und hinterläßt eine Spur von Leichen. Warum aber besucht ein Roboter eine verletzte Frau im Krankenhaus und warum zeigt er Gefühle? Womöglich hat Maxwell in Wahrheit an einem Cyborg-Projekt gearbeitet … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Kino | Getaggt mit , , , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Matt Westrup dreht »The Gate« in Spielfilmlänge

Regisseur Matt Westrup und sein Produzent Spencer Friend haben vor einigen Tagen einen Deal mit der New Yorker Produktionsfirma Wayfare Entertainment (u.a. verantwortlich für James Camerons „Sanctum“) abgeschlossen, der es ihnen ermöglichen wird, den Kurzfilm „The Gate“ für die große Leinwand umzusetzen. Dabei soll Westrup selbst Regie führen können, Friend wird die Produktionsverantwortung mit einigen der Board-Mitglieder von Wayfare teilen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Inhalt, Kino | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Deutscher Science-Fiction-Preis 2012:
Heidrun und Karsten vorn!

In der Kategorie »Beste deutschsprachige Kurzgeschichte« geht der Deutsche Science-Fiction-Preis 2012 an »In der Freihandelszone« von Heidrun Jänchen, erschienen in »Emotio«, herausgegeben von Armin Rößler und Heidrun Jänchen, Wurdack Verlag. Auf den Plätzen landeten Frank W. Haubold und Nina Horvath. Die Kategorie »Bester deutschsprachiger Roman« konnte »Galdäa – Der ungeschlagene Krieg« von Karsten Kruschel – ebenfalls im Wurdack Verlag erschienen – für sich entscheiden. Platz 2 für »Herr aller Dinge« geht an Andreas Eschbach, dritter wurde Simon Urban mit »Plan D«. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Awards | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert