Cosplay anno 1972 – nackte Tatsachen vom Westercon 25

Cosplay in sexy Anime-Outfits ist das revolutionäre Ding? Die fannische Großeltern-Generation ist geschockt? Zeit, den lieben Kleinen die Illusionen zu nehmen: Dieses amüsante, von 8-mm-Film aufgenommene Video, das der amerikanische Fan Bill Mills auf Youtube präsentiert, zeigt die Costume Competition im Rahmen des Westercon 25 Anfang Juli 1972, also vor schlappen 40 Jahren – von großelterlicher Prüderie keine Spur! Highlight für manche ist sicher Lisa Deutschs Auftritt im Hautkostüm in der Rolle der „Golden Haired Sif welcoming her husband Thor home after a Hard Day at the Battlefield“ …

Die „West Coast Science Fantasy Conference“ findet seit 1948 an wechselnden Orten westlich des 104. Längengrades oder auf Hawaii statt. Begründet wurde die Veranstaltung von LASFS-Mitglied Walter J. „Doc“ Dougherty.

Links

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Über muellermanfred

Manfred schreibt seit 1989 für den Fandom Observer und hat das Heft von 1992 an ein paar Jahre lang als alleiniger Chefredakteur betreut. Kümmert sich heute vor allem um den FO im Internet. Beruf: Grafiker. Fährt gern Rad.
Abgelegt unter Cons und getaggt mit , , , , , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Cosplay anno 1972 – nackte Tatsachen vom Westercon 25

  1. RoM sagt:

    Den sittlich Ultrakonservatifundamentalo wird es erstaunen – aber bereits 1972 gab es nackte Menschen. Selbst Sam der Adler wurde von der Existenz hüllenloser Körper unter dem Gefieder überrascht – auf der Muppets-Bühne.
    Anmerkenswert ist übrigens das Handgemenge zwischen Graf Bluttransfer und dem gelenkigen Springinsfeld. Erstaunlich wie hier durch die kleine Bühne geflogen / geschleudert wird.