»Mega Man X« – Fanfilm mit sehenswerten Effekten für nur $ 700,-

Olan Rogers macht Kurzfilme für wenig Geld und er hat ein Faible für SciFi-Sujets. „Mega Man X“ hat angeblich bloß 700 Dollar gekostet und packt in vier Minuten einiges hinein: „found footage“, eine mysteriöse Bedrohung, etwas „Tron“-Optik und am Ende sogar etwas Making Of. Jemand müßte dem Mann mal etwas Geld in die Hand geben!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Über muellermanfred

Manfred schreibt seit 1989 für den Fandom Observer und hat das Heft von 1992 an ein paar Jahre lang als alleiniger Chefredakteur betreut. Kümmert sich heute vor allem um den FO im Internet. Beruf: Grafiker. Fährt gern Rad.
Abgelegt unter Kino und getaggt mit , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier hast Du nichts zu melden …