Fandom Observer 283

Das ganze Team des Fandom Observers wünscht allen Lesern einen frohes neues Jahr.

Aufgrund der Neujahrsfestivitäten hat sich dieser Post ein wenig verspätet, aber hier ist nun die sehnlichst erwartet Meldung:

FANDOM OBSERVER 283 ist erschienen.

Chefredakteur Günther Freunek präsentiert auf 22 Seiten die folgenden Themen:

  • Karaffenweise Vurguzz
    Die Ausstellung in Bonn
  • Der FO-Jahresrückblick 2012
    Ohne Günther Jauch oder Kerner
  • Der Fanzine-Kurier
    Armin Möhles Premiere im FO als Fanzine-Redakteur

Und das erwartet euch außerdem:
Besprechungen zur großen SFCD-Literaturpreis-Anthologie “Die Stille nach dem Ton” und zum SF-Jahrbuch 2012. Und wie immer alles Wissenswertes aus Kino & TV und zu den aktuellen Filmen.

Das FO-Team wünscht viel Spaß beim Lesen! Wir freuen uns auf eure Kommentare!

-> FANDOM OBSERVER 283 kostenlos herunterladen

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Abgelegt unter Editorial und getaggt mit , , , , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Fandom Observer 283

  1. Pingback: Nur leicht verspätet: der FANDOM OBSERVER 283 | PhantaNews

  2. RoM sagt:

    Vorteil für alle “harte Kopie”-Abonnenten. Die konnten diese Ausgabe noch im alten Jahr goutieren.
    Gut – die farbenfrohe Net-Ausgabe hat ebenso ihre starken Seiten. :-)