Archiv des Autors: miriampharo

Über miriampharo

Geboren bin ich 1966 im andalusischen Córdoba, meine Kindheit habe ich auf einer Insel westlich von La Rochelle verbracht, bevor es mich im zarten Alter von 9 Jahren ins malerische Meenz - Mainz für Nicht-Meenzer - verschlug. Irgendwann reichten meine Deutschkenntnisse aus, um Slawistik, Romanistik und Politikwissenschaften zu studieren. Seit 1993 arbeite ich als Werbetexterin für diverse Agenturen und Unternehmen. 2008 startete ich ein eigenständiges eBook-Projekt und wurde vom Hamburger ACABUS Verlag entdeckt. 2009 erschien „Schlangenfutter“, der erste Band meiner SciFi-Krimireihe „SEKTION 3 / HANSEAPOLIS“ (manch einer bezeichnet sie als utopisch-technische Kriminalromane). Der Folgeband „Schattenspiele“ kam ein Jahr später in den Handel. 2010 wurde ich zu meiner großen Freude von der Berliner Senatsverwaltung in die Expertenjury des Förderwettbewerbs "Evolving Books - Digitaler Mehrwert für Bücher" berufen. Derzeit schreibe ich an meinem dritten Hanseapolis-Roman und hoffe, dass er 2011 herauskommt.

Heitz und Hardebusch im Pferch – Leipziger Buchmesse 2011

1. Tag: 17. März 2011 Am Ende ist man immer klüger. Dass sich das Damoklesschwert Bahnstreik als harmloses Spukgespenst herausstellen sollte, kann ich zu dem Zeitpunkt natürlich nicht wissen. Deshalb habe ich meine Bahnfahrt präventiv gecancelt und einen Last Minute … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Messe | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Der Autor und das liebe Wie?

Für mich als Autorin ist das Internet Fluch und Segen zugleich. Ein Segen, wenn es um die Recherche oder Eigenwerbung geht (wer nicht wirbt, stirbt). Ein Fluch, weil es mich fest in seiner digitalen Gewalt hat. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert