Archiv des Autors: ritter

Erwin S. Strauss – The Complete Guide to 
Science Fiction Conventions

Es gibt wenige Bücher die für so viele Dinge in meinem Leben stehen wie dieses Buch. Einerseits war „Loompanics Unlimited“ ein Anbieter, der aus den USA in den 80er-Jahren die obskursten Bücher per Mailorder schickte. Damals war das noch ungewöhnlich, es war nicht immer klar, wie man das Geld über den Teich bekam, ob die Bücher tatsächlich eintrafen und so weiter. Andererseits war dieses Buch die Grundlage für die Planung des FreuCon 1992, und hätten wir vorher gewusst, dass das eine utopische Schilderung und keine (!) Handlungsanweisung ist, dann hätten wir uns sicher nicht getraut, das so einfach anzugehen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Salman Rushdie – Der Zauberer von Oz

Wenn man Salman Rushdie nur auf „Die satanischen Verse“ reduziert, macht man einen Fehler. In diesem Band zeigt er sich als probater Kenner der Phantastik, gerade „Der Zauberer von Oz“ hat es ihm offensichtlich angetan. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , ,
Kommentare deaktiviert

Rein A. Zondergeld – Lexikon der phantastischen Literatur

Die drei Seiten über „Was ist phantastische Literatur?“ überspringt man am besten, aber dann beginnt schon der wundervolle „Personenteil“ mit ca. 240 Seiten. Endlich eine Argumentationshilfe gegen die endlosen Schmutz- und Schund-Tiraden, die über einen hinwegbrausten, wenn man „Science Fiction“ oder „Fantasy“ las. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , ,
Kommentare deaktiviert

Hans Joachim Alpers (1943–2011)

Ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, dass ich Hans Joachim Alpers gut gekannt habe. Ich habe ihn in meinem Leben keine zehn Mal gesehen, ich weiß nicht einmal, ob er mich auf den ersten Blick erkannt hätte. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren | Getaggt mit , , ,
Kommentare deaktiviert