Tag-Archive: Aliens

Bratz! „Eobal“ von Dirk van den Boom

Ein Krimi in einer Science-Fiction-Umgebung, die aber nicht so hochgezüchtet ist, dass sie Verbrechen und Aufklärung unverständlich macht. Es geht um Motive, um (oft sehr human geschilderte) Außerirdische, um Emotionen und politisch waghalsige Manöver. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Humorfreie Verstandesprüfung:
„Cowboys & Aliens“

Um ehrlich zu sein: So richtig funktioniert die Fusion zwischen SF-Action und Wildwest-Flair eigentlich zu keinem Zeitpunkt. Viel zu oft hat man das Gefühl, dass sich weder Regisseur noch Schauspieler entscheiden konnten, was sie da nun eigentlich drehen wollten. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , , , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Myra Çakans „Nachtbrenner“:
Sterben im virtuellen Krieg

Die Menschheit befindet sich im Krieg gegen eine außerirdische Macht, die ihre Basis auf dem Mars hat. Die Militärs beschließen den Verteidigungskampf vom Weltraum aus zu führen … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren | Getaggt mit , , , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Gute Serien fallen nicht vom Himmel: „Falling Skies“

Eine scheinbar belanglose Information vorab: Für die knapp sieben Stunden (10 Episoden) der ersten Staffel von »Falling Skies« habe ich drei Abende gebraucht. Das klingt zunächst nicht besonders ungewöhnlich, wenn man jedoch bedenkt, dass ich zum Beispiel die achte Staffel von »24« an einem einzigen Wochenende inhaliert habe, relativiert sich die Aussage. Was ich sagen will ist dieses: Wenn mich eine Serie packt, sind Schlafmangel und rote Augen am Morgen durchaus ein kalkuliertes Risiko, auch wenn dieser Fall nicht sehr häufig eintritt. Lies weiter!

Veröffentlicht unter TV-Serien | Getaggt mit , , , ,
3 Kommentare

Nicht lustig: „Attack The Block“

Die Aliens sind da! Wieder einmal – oder besser: Schon wieder! Diesmal suchen sie ein Londoner Stadtviertel heim, welches von Menschen bevölkert wird, die sich eher am unteren Ende der Sozialskala einordnen lassen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Mitreißend von der ersten Szene an: „Super 8“

»Super 8« ist ein Film, der mich von der ersten Szene an mitgenommen hat. Er erinnert an das klassische Erzählkino der 1980er Jahre, an Meisterwerke wie »Stand by me – Das Geheimnis eines Sommers« (1986) oder »Die Goonies« (1985). Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Launiger Fernsehabend: „Paul – Ein Alien auf der Flucht“

Das Positive zuerst: Der Film hat seine Momente. Jetzt zum Negativen: Leider sind es nicht sehr viele. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Baden-Württemberg Aktuell 327

Ja, das kann sich doch sehen lassen! Neben den Artikeln zweier Gäste haben auch ein paar Klubmitglieder Beiträge beigesteuert. Da wird z.B. schön ironisch eine dieser unsäglichen Vampirgülleserien für die pubertierende weibliche Leserschaft auseinandergenommen, in der die triebgesteuerten Rammler mal … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Fanzines | Getaggt mit , , ,
Kommentare deaktiviert