Tag-Archive: Goldmann

Pratchett bei Manhattan:
Cover aus den Kerkerdimensionen

Terry Pratchett - „Voll im Bilde“Es erstaunt einen als Fan nicht besonders, wenn die Bücher eines Lieblingsautors in einen anderen Verlag wechseln, vor allem dann nicht, wenn es sich bereits um ältere Romane handelt. Man kann sich aber sehr wohl wundern, was der neue Verlage aus Altbekanntem macht.
Die Augen hatten alle Mühe, das Ausmaß ihres eigenen Entsetzens zu verdeutlichen. Die Hirn-Zunge-Reaktion: „Gott, wie hässlich!“ So oder so ähnlich waren wohl die meisten Reaktionen auf die neuen Cover von „Voll im Bilde“ und „Alles Sense“ des MANHATTAN Verlages, der Pratchetts Scheibenwelt-Romane revolutionär neue Cover illustrieren läßt. Illustrer ist zumindest der Eindruck, der hinterlassen wird. Aus dem wunderschönen Cover zu „Voll im Bilde“, auf dem sowohl Ginger, wie auch die Kurbeldreher und Schnapper abgebildet sind, wurden ein roter Hintergrund und einige grüne Männchen. Der Einfallsreichtum dieser Arbeit verschlägt einem nahezu den Atem. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Verlage | Getaggt mit , , , , , , , , , ,
2 Kommentare

Eine Reise in den wilden Schwarzwald
Kerstin Pflieger – „Die Alchemie der Unsterblichkeit“

»Die Alchemie der Unsterblichkeit« soll der erste Roman einer »neuen spannenden Mystery-Serie« sein; zumindest das verspricht der Rückentext des Taschenbuches. Das beweist wieder einmal, wie wenig Rücksicht heutzutage die Klappentexter auf tatsächliche Genre-Benennungen und -Eingrenzungen nehmen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , , ,
1 Kommentar

Justin Cronin – Der Übergang

Vampir-Romane erfreuen sich hierzulande seit einigen Jahren steigenden Verkaufszahlen und jeder größere Publikumsverlag hat mittlerweile seine Hausautoren unter Vertrag genommen. Übersetzt wird dabei alles, was halbwegs lesbar erscheint und gerade die romantische Seite der Blutsauger erfreut sich größter Beliebtheit. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert