Tag-Archive: John Scalzi

Industrial Toys lockt mit John Scalzi und Philip Tan

Industrial Toys Newsletter April 2012Nein, Industrial Toys hat noch keinen Spieletitel auf dem Markt, darum ist es unmöglich, vorauszusagen, wie gut ihr erster Titel wohl sein wird. Inhaber Alex Seropian kennt man gleichwohl als Mitentwickler von „Halo“ und Mitgründer von Bungie. Im Februar machte die Nachricht von seinem neuesten Projekt die Runde – da waren nicht mal die Büros eingerichtet. Spiele für Mobilgeräte will Industrial Toys entwickeln, da läßt sich wohl noch mancher Dollar machen, wenn man die richtigen Kontakte hat. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Games, Nachrichten | Getaggt mit , ,
Kommentare deaktiviert

Christopher Priest: »Schmeißt die Jury raus!«

Es gab schon Stimmen in englischen Autorenkreisen, die es empörend fanden, daß Christopher Priests „The Islanders“ nicht in der shortlist des diesjährigen Arthur-C.-Clarke-Awards auftaucht. Nun meldet sich Priest selbst zu Wort, nennt die shortlist einen Witz, verreißt Miévilles „Embassytown“, sagt, Stross schreibe wie ein „internet puppy“ und fordert schlußendlich, man möge die Jury feuern, den Preis aussetzen und nächstes Jahr mit doppeltem Preisgeld weitermachen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren, Awards | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Handwerklich akzeptabel:
„Der Wilde Planet“ von John Scalzi

Hauptfigur den Romans ist Jack Holloway, der im Auftrag der Auftrag der mächtigen Zarathustra Corporation auf dem Planeten Zara XXIII nach Bodenschätzen sucht. Der Fund einer ergiebigen Ader mit wertvollen Sonnensteinen macht den trickreichen Prospektor gleich auf den ersten Seiten des Buchs zum Milliardär. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Spaceships and lasers: John Scalzi liest in Deutschland

I love you guys. You are my bestselling market outside of the United States and you’ve given me awards … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren, Nachrichten | Getaggt mit , , ,
3 Kommentare

Scalzi und die Nacht von Skalandarharia

Ein klischeebeladener Titel, ein Titelbild von John Stanko mit drei Männern in Rüstung, die leicht verwirrt dreinschauen, ein (etwas kleines) Bild eines von ihm unterschriebenen Vertrages mit Tor Books, von dem er schwört, daß er echt sei und schlußendlich eine Leseprobe auf tor.com – John Scalzi schwört Stein und Bein, eine Fantasy-(natürlich)-Trilogie veröffentlichen zu wollen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren | Getaggt mit , ,
1 Kommentar

John Scalzi (Hrsg.) – Metatropolis

Nur ganz selten werden heutzutage Novellen-oder Kurzgeschichtensammlungen in den großen Taschenbuchverlagen verlegt. Selbst Autoren, deren Romane hierzulande gute Verkaufszahlen aufweisen, können ihre Kurzgeschichten nicht an deutschsprachige Verlage verkaufen. Der Heyne-Verlag ist dieses Wagnis dennoch eingegangen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , , , , , , ,
1 Kommentar