Tag-Archive: Julia Dietze

Nazis weglachen – »Iron Sky«

„Iron Sky“ - PosterDass man, was diesen SF-Film betrifft, geteilter Meinung sein kann, ist nicht schwer nachzuvollziehen. Die einen werden ihn als geschmackloses, albernes und aus jeder eventuellen kritischen Stoßrichtung am Ziel vorbeigedrehtes Marketingprodukt verdammen, die anderen als urkomische, originelle und entlarvende Satire preisen. Und da spielt sicher der nach wie vor verkrampfte Umgang der Deutschen mit ihrer Nazi-Vergangenheit eine Rolle, die Reserviertheit der Masse gegenüber patriotischen Tendenzen und der als respektlos empfundenen Veralberung eines der dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , , , , ,
1 Kommentar

»Iron Sky« vs. »Paul« – SciFi als spöttische Nabelschau

Paul vs. Iron SkyEs ist eine alte Weisheit, dass die beste Science Fiction diejenige ist, die durch die Brille der Vision einen neuen Blick auf die Welt ermöglicht, in der wir leben. Zwei der erfolgreicheren SciFi-Filme der letzten Jahre waren Komödien, und folgerichtig warfen sie einen spöttischen Blick auf unsere Zeit. Nun machen zwar zwei Ufos noch keinen Sommer, aber „Paul“ und „Iron Sky“ könnten ein Trendsignal sein: SciFi und verwandte Genres bestehen in den 2010ern am besten im Limbus des Scherzes, des sarkastischen Gegenwartskommentars. Aber nicht mehr als ernstzunehmendes Genre. Diese Zeiten sind vorbei. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , , , , , ,
1 Kommentar