Tag-Archive: Klaus N. Frick

Wetterfest – Notizen vom 40. Fest der Fantasie

Als ich meiner vierjährigen Tochter im Frühjahr eröffnete, daß wir zusammen das Fest der Fantasie besuchen würden, verstand sie erst nicht, worum es ging. Eine Woche Camping, das fand sie furchtbar aufregend, und wir würden uns verkleiden – da war sie Feuer und Flamme Lies weiter!

Veröffentlicht unter Cons | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Erwin S. Strauss – The Complete Guide to 
Science Fiction Conventions

Es gibt wenige Bücher die für so viele Dinge in meinem Leben stehen wie dieses Buch. Einerseits war „Loompanics Unlimited“ ein Anbieter, der aus den USA in den 80er-Jahren die obskursten Bücher per Mailorder schickte. Damals war das noch ungewöhnlich, es war nicht immer klar, wie man das Geld über den Teich bekam, ob die Bücher tatsächlich eintrafen und so weiter. Andererseits war dieses Buch die Grundlage für die Planung des FreuCon 1992, und hätten wir vorher gewusst, dass das eine utopische Schilderung und keine (!) Handlungsanweisung ist, dann hätten wir uns sicher nicht getraut, das so einfach anzugehen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Feinripp manchmal cool

Es gibt Sachen, die darf man einfach nicht liegenlassen. Juwelen zum Beispiel. Momente der Klarheit. Einblicke in bisher geheimgehaltene Domänen. Es gibt Dinge, die darf man nicht verschweigen. Die Wahrheit. Letztgültige Weisheiten. Den finalen Aufschluß. Die Antwort auf bisher nie … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Fans | Getaggt mit
Kommentare deaktiviert

Altes Eisen Klaus N. Frick

Klaus N. Frick – Peter Punk und Perry Rhodan. Der gute Klaus, der uns seit 1989 als Leser und Kritiker, aber auch als Mitarbeiter begleitet, zählt sich also zum alten Eisen. So steht es jedenfalls in diesem Portrait des City-Portals … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Fans | Getaggt mit , ,
Kommentare deaktiviert

Ende einer Männerfeindschaft

Robert Hector könnte sich langsam mal zurücklehnen: der Mittfünfziger hat es immerhin zu einem Doktortitel in Medizin, einem eigenen Wikipedia-Eintrag und einem Buch – „Die Hector-Diät“ – gebracht. Aber der Mann hat ein Hobby und das läßt ihn nicht zur Ruhe kommen, immerhin ist er laut Wikipedia ein „ausgewiesener Experte für Science Fiction, Futurologie und Kosmologie“. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Fans | Getaggt mit , , , , ,
1 Kommentar

Unterbezahlt, übergewichtig, schütter behaart

Perryleaks deckt auf: „Perry Rhodan“-Autoren und -Redakteure leben am Rande des Ertragbaren Zu Beginn der zweiten Januarwoche fand im badischen Rastatt, nahe dem Sitz der Pabel-Moewig Verlag GmbH, die traditionelle „Perry Rhodan“-Autorenkonferenz statt: die Autoren werden mit der neuen Handlung … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Verlage | Getaggt mit , , ,
Kommentare deaktiviert

Intravenös 197

Ja, das sind doch mal wieder ausführliche und interessante LoC, die Gero, Rüdiger, Elvira und Ernestine hier abliefern. Das sich Wissenschaft und Humor nicht ausschließen müssen, beweist Erik Nagel im 11. Teil von „Wissen, das keiner braucht“. Amüsant auch Klaus … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Fanzines | Getaggt mit , , , , , , , , ,
Kommentare deaktiviert