Tag-Archive: Michael Marrak

„Vier Stunden bis zum Weltuntergang“

Freitag, der 21. Dezember 2012 ist ein be­son­deres Datum und wie einige glauben, unsere letzte Gelegenheit für ein wirklich großes Event. Deswegen haben wir uns ganz spontan zu einem Science Fiction Special der Extraklasse entschieden. Würdig ­eines Weltunterganges würde ich behaupten. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Autoren, Nachrichten | Getaggt mit , , , , ,
1 Kommentar

Ihre Chance auf 1.000 Euro! Nominierungen zum Deutschen Science-Fiction-Preis 2012

Wer dieser Tage in Deutschland 1.000 Euro für eine Science-Fiction-Kurzgeschichte bekommen will, sollte Harald kennen, oder Heidrun und Armin, oder die Jungs vom NOVA-Team. Zwei Verlage und das Magazin NOVA sind die einzigen Quellen für immerhin neun Kurzgeschichten, die heute für den Deutschen Science-Fiction-Preis 2012 nominiert wurden. Dazu kommen fünf nominierte Romane, eine kurze Liste, die immerhin zwei Titel von Charlotte Kerner und Michael Marrak enthält, die nicht für den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert wurden. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Awards | Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
3 Kommentare

Spannend, detailreich, fesselnd:
„Gambit“ von Michael Marrak

Die Eroberung des Alls ist für die Menschen zu einem Alptraum geworden. Zwar gelang es, die Grenzen des Sonnensystems zu durchbrechen und fremde Systeme zu besiedeln, doch dies wurde zu einem hohen Preis erkauft: Einst von den Menschen erschaffen, um unter widrigsten Bedingungen zu überleben, wandten sich die Geniden gegen ihre Schöpfer Lies weiter!

Veröffentlicht unter Bücher | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Fandom Observer 268

FANDOM OBSERVER 268 ist erschienen. Chefredakteur Olaf Funke präsentiert auf 24 Seiten die folgenden Themen … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Editorial | Getaggt mit , , , , , , , , , ,
1 Kommentar