Tag-Archive: Michael Scheuch

Magira – Jahrbuch zur Fantasy 2011

Wie in den vergangenen Jahren ist den Herausgebern wieder ein interessantes Jahrbuch gelungen, das in keinem Regal fehlen sollte. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Fanzines | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Genug Fantasy für ein Jahr – MAGIRA 2011

In weiteren Artikeln geht es um Sherlock Holmes in der Phantastik, Julian Mays MOND-Trilogie, Vampire auf dem Mississipi und Ghormenghast. Literarisch gibt es die deutsche Erstveröffentlichung der Gewinnergeschichte des WORLD FANTASY AWARDS 2010 von Karen J. Fowler, DIE PELICAN-BAR, sowie weitere Geschichten von Torben Schröder und Barbara Beyß. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Magazin, Nachrichten | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Fastfood oder à la carte? Wie steht es um die Fantasy?

Grob könnte man in der augenblicklichen Publikationslandschaft identifizieren: Die klassische »High« Fantasy und Teenagerträume: Questen, Flüche, vom Thron vertriebe Erben, Waisenkinder, die eine besondere Eigenschaft besitzen, im Gut/Böse-Setting der Standardfantasy. Tatsächlich: schon vor Jahrzehnten war man da weiter. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Szene | Getaggt mit , , ,
1 Kommentar