Tag-Archive: Satire

Nazis weglachen – »Iron Sky«

„Iron Sky“ - PosterDass man, was diesen SF-Film betrifft, geteilter Meinung sein kann, ist nicht schwer nachzuvollziehen. Die einen werden ihn als geschmackloses, albernes und aus jeder eventuellen kritischen Stoßrichtung am Ziel vorbeigedrehtes Marketingprodukt verdammen, die anderen als urkomische, originelle und entlarvende Satire preisen. Und da spielt sicher der nach wie vor verkrampfte Umgang der Deutschen mit ihrer Nazi-Vergangenheit eine Rolle, die Reserviertheit der Masse gegenüber patriotischen Tendenzen und der als respektlos empfundenen Veralberung eines der dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , , , , ,
1 Kommentar

Platt und einfallslos – »Der Diktator«

Eine Aneinanderreihung harmloser, ja geradezu beleidigend banaler Zoten ohne jeden Biss. Die wenigen Gags, die wirklich zünden, findet man in den ersten zehn Minuten. Danach herrscht erst die große Sprachlosigkeit. Und am Ende ist ob der vorpubertären Sexual- und Fäkalwitze ausgiebiges Fremdschämen angesagt. Selten haben mich 80 Minuten so tief enttäuscht. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , ,
1 Kommentar

Gut investiertes Geld: „Trollhunter“

„Trollhunter“ - Poster Finn, Kalle und Johanna, drei norwegische Studenten, wollen einen Film über den mutmaßlichen Bärenjäger Hans drehen, der im westlichen Teil ihres Heimatlandes unterwegs ist. Dabei kommen sie einer Art Verschwörung auf die Spur, denn die angeblichen Bärenattacken entpuppen sich als Heimsuchungen von Trollen, deren Existenz die offiziellen Stellen natürlich geheim halten wollen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Filme | Getaggt mit , , , , , ,
1 Kommentar