Archiv der Kategorie: Fandom

Nordcon 2012 – ein Tag ist zuwenig


Leider kamen wir erst recht spät am Sonntag an, weswegen zum Teil schon abgebaut wurde. Aber dem geschulten Auge des langjährigen Nordcon-Besuchers fiel trotzdem auf, dass dieses Jahr auf der LARP-Wiese mehr Gruppen und Tavernen waren und die Stände der Händ­ler weniger geworden waren. Es ist möglich, dass diese auf den Schulhof-Bereich verlegt wurden, aber es sah nicht so aus. Wobei die großen Händler durchaus das Repertoire der kleinen Stände mit abgedeckt haben können, was aber schade wäre. Da waren im letzten Jahr ein paar exzellente kleine Anbieter dabei, die ich dieses Mal vermisst habe. Dafür waren aber andere Angebote durchaus noch da, so auch das Polster“waffen“-Training für Kinder, was ich immer wieder schön anzusehen finde. Wo sieht man es sonst schon, dass ein „starker Recke“ von einem kleinen Mädchen im Kindergartenalter vertrimmt wird? Letztes Jahr war ich grinsender Zeuge eben jener Begebenheit. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Cons | Getaggt mit , , , ,
1 Kommentar

Nordcon 2012 – Kritische Größe erreicht?

Vom 1. bis 3. Juni 2012 fand in Hamburg zum 16. Mal der NordCon statt – nach ­eigenen Angaben die größte unabhängige Rollenspiel-Veranstaltung Deutschlands, Europas oder gar der Welt … Doch wenn diese Größe repräsentativ für die gesamte Fan-Szene stehen soll, mag man den Eindruck gewinnen, dass diese aus ihrem Dauertief nicht so recht hinauskommen will.
Nimmt man hingegen die Qualität des ­Conprogramms und der Veranstaltungen als Maßstab, muss man dem Rollenspiel-­Fandom schon ein sehr hohes Niveau ­zugestehen. Aber um gleich die wichtigen Dinge zu klären: „Der“ NordCon? Ja, „der“! Die Veranstalter halten es da strikt mit den „Perry Rhodan“-Fans und leiten „Con“ vom maskulinen „Konvent“ oder „Kongress“ ab.
Die Veranstalter, das sind drei alteingesessene Rollenspiel-Vereine aus Hamburg und Umgebung. Und der NordCon selbst ist nach 16 Jahren natürlich längst eine Institution, die schon über ein Jahrzehnt vor der RPC einschlägige Verlage, Autoren – und vor allem Fans des fantastischen Spiels versammelt hat. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Cons | Getaggt mit , , , ,
1 Kommentar

Cosplay anno 1972 – nackte Tatsachen vom Westercon 25

Cosplay in sexy Anime-Outfits ist das revolutionäre Ding? Die fannische Großeltern-Generation ist geschockt? Zeit, den lieben Kleinen die Illusionen zu nehmen: Dieses amüsante Video, das der amerikanische Fan Bill Mills auf Youtube präsentiert, zeigt die Costume Competition im Rahmen des Westercon 25 Anfang Juli 1972, also vor schlappen 40 Jahren. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Cons | Getaggt mit , , , , , ,
1 Kommentar

Hilfe! Das Fandom stirbt!
… Findet der Zauberspiegel.

Das Fandom liegt im Sterben, findet zumindest Zauberspiegel-Macher Horst Hermann von Allwörden. In seinem aktuellen Leitartikel mit dem Titel „Quo Vadis, Fandom? Fan sein im Wandel der Zeiten …“ beklagt Allwörden das langsam aussterbende Fandom, wie er es kennt: Lies weiter!

Veröffentlicht unter Fandom | Getaggt mit , , , ,
4 Kommentare

Elstercon 2012 – Bilder von René Meyer

Elstercon 2012
An diesem Wochenende findet in Leipzig der Elstercon statt, Ehrengäste sind unter anderem George Mann, Jack McDevitt, Peter F. Hamilton, Stefan Pannor, Uwe Post und Dirk van den Boom. Bei SF-Fan.de hat René Moreau Bilder vom ersten Abend angekündigt, zu finden bei schreibfabrik.de. Sieht nach guter Laune aus! Grüße von hier nach Leipzig! Lies weiter!

Veröffentlicht unter Cons | Getaggt mit , , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Lust auf Wiedereinstieg – über
deutsche Rollenspielblogs

Anfang der 1990er Jahre kam ich mit dem Pen & Paper Rollenspiel in Berührung. Ein erster Versuch mit „Midgard“ und dann das erste ausgiebige Spiel im „Star Trek“-Universum. Mein erster Spielleiter hat mir viel beigebracht und war immer sehr darauf bedacht zu spielen und nicht Regelwerke zu wälzen. Das habe ich so übernommen, wobei ich als Spielleiter mich weniger gründlich vorbereitet habe und lieber auf meine Intuition vertraut habe –irgendwie ist mir immer was eingefallen, egal was die Spieler versucht haben. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Blog | Getaggt mit , , , , , , , , , , ,
1 Kommentar

FedCon XXI – Warten auf Shatner

FedCon XXI: WarteschlangeIm Mai 1992 fand die erste FedCon in Augsburg statt. Damaliger Gaststar: Walter Koenig. 20 Jahre später war die FedCon deutlich gewachsen und mittlerweile nach Düsseldorf umgezogen. Eins war geblieben: Walter Koenig als Gaststar.
Allerdings wurde in diesem Jahr der Name fast jedes Gaststars von einem in den Schatten gestellt und ein Großteil der Besucher hatte sich wegen ihm auf den Weg nach Düsseldorf gemacht – William Shatner. Der erfahrene Congänger konnte sich anhand des Programms ausrechnen, dass Shatner nicht vor Samstag in Düsseldorf auftauchen würde; und genoss somit die Ruhe vor dem Sturm, der nach der Halbzeit dann über die FedCon hereinbrechen sollte. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Cons | Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,
2 Kommentare

Eurocon 2012: Kontakt – Tolle Tage in Zagreb

Eurocon 2012: MasqueradeDas ungewöhnlich warme und sonnige Wetter war nur eine der Sachen, die vier tolle SF-Tage in Zagreb geprägt haben – die SF-Tage waren nämlich die internationale Science Fiction Convention „Kontakt“, die die 34. kroatische SFeraKon mit der 34. Eurocon vom 26.–29.04. 2012 verbunden hat. „Die Kontakt-Veranstaltung hatte 1.300 Besucher, davon 300 Ausländer aus 28 Ländern (Australien und Kanada mit inbegriffen!). Wir sind mit dem SF-Treffen äußerst zufrieden, haben alle eine echt tolle Zeit verbracht und wie gehört, stehen wir mit der Meinung nicht alleine“, sagte Petra Bulić, die Vorsitzende des Zagreber Science Fiction Vereins „SFera“ und eine der Hauptorganisatoren der europäischen Science Fiction Convention, Eurocon 2012. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Cons | Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,
5 Kommentare

Marburgcon 2012: Familientreffen mit Zombies, Bestattern und Einhörnern

Der MarburgCon ist einer der kleineren Cons der Phantastik-Szene. Sehr klein und sehr familiär. Das Wort „Familientreffen“ hat an diesem Tag mindestens jeder zweite Besucher in den Mund genommen. Und doch hat der Con dieses Mal gleich mit mehreren Rekordzahlen aufzuwarten: „Wir hatten 85 Besucher“, strahlte Thomas Vaterrodt, einer der Organisatoren am Abend, nach dem Ende des offiziellen Programms. „Das war viel mehr als letztes Jahr.“ Auch die Ausstellerzahl ist gestiegen: 19 Verlage, Autoren und andere Phantastik-Schaffende fanden diesmal den Weg ins Bürgerhaus Niederweimar bei Marburg, im Vorjahr waren es nur elf. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Cons | Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
1 Kommentar

Metagaming und Schinkennudeln:
Die Teilzeithelden

Logo Teilzeithelden
Rollenspiel ist kein seltenes Thema im Netz. Googelt man „Rollenspiel“, erhält man 10,8 Millionen Fundstellen, der englische Begriff „role playing“ wirft gar 516 Millionen Funde ab. Selbst wenn man 90 Prozent davon abzieht, weil sich dahinter pornografische Inhalte oder Psychologisches zum Thema Psychodrama verbergen, bleiben zig Millionen Seiten übrig. Addiert man zu dieser Inflation den Umstand, daß Blogs ein vermeintlich sterbendes Medium sind, stellt sich die Frage: Kann man heutzutage mit einem Rollenspielblog interessante Inhalte unters Volk bringen und Leser gewinnen? Man kann. Der Beweis hat einen Namen: „Teilzeithelden“. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Blog | Getaggt mit , , , , ,
3 Kommentare