Archiv der Kategorie: Comics

David Wenzel u. Charles Dixon – Der Hobbit

Nun, da Peter Jackson auch mit „Der Hobbit“ die Vorgeschichte zum Herrn der Ringe verfilmt, ist J. R. R. Tolkiens Erstlingswerk voll im aller Munde. Der Carlsen Verlag nutzt dies um eine Neuausgabe des Comics aus den Jahren 1989/90 neu aufzulegen. Ich musste doch sehr grinsen, als ich folgenden Text meiner Rezension zur Erstausgabe dieses -Comics von 20 Jahren gelesen hatte:

„Es ist erstaunlich, dass fast jeder, der den Herrn der Ringe gelesen hat, die Vorgeschichte dazu, Der kleine Hobbit, nicht kennt. Vielleicht liegt es daran, dass dieses Werk als Kinderbuch gedacht ist und sich so mancher Erwachsene als zu alt sieht, um sich damit zu befassen.“ Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Damals wie heute beeindruckend: »Der Ewige Krieg« von Haldeman & Marvano

Haldeman & Marvano - „Der Ewige Krieg“ Dieses Buch bzw. dieser Comic wird als Antikriegs-Werk bezeichnet. Dem stimme ich nur bedingt zu. Zwar ist der Krieg an sich in diesem Buch etwas sehr Absurdes, aber die Weise, wie Haldeman die Ausbildung und die Einsätze schildert, hat auch etwas von einem Landser-Roman. Jedes Antikriegsbuch ist halt immer gleichzeitig auch ein Kriegsroman. Dennoch: Haldeman, der in Vietnam selbst die Hölle des Krieges am eigenen Leib erfahren durfte, hat ein Buch geschrieben, das fast alle Perversionen des Kriegs offenlegt und ad absurdum führt. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Science Fiction in Reinform:
»Valerian & Veronique« Gesamtausgabe Band 3

„Valerian & Veronique“ - Gesamtausgabe Band 3 Obwohl alle drei Geschichten sehr unterschiedlich sind, haben sie eines gemein: Sie sind einfach nur großartig und bieten Science Fiction in Reinform. Wie schon in den Ausgaben zuvor bietet auch dieser Band wieder einen gelungenen sekundärliterarischen Teil. Die oft nur sehr kurzen Texte geben Einblick in das Werk der Schöpfer. Besonders hervorzuheben sind die verworfenen Skizzen und die Vorstellung von Évelyne Tranlé, Jean-Claude Mézières Schwester, die alle Ausgaben der Reihe kolorierte. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Erinnerungen an Moebius:
André Houot – „Angusalem“

Genau SO will ich es immer haben. Wer sich im ersten Bande bereits an Moebius erinnert fühlte, den wird dieses Gefühl beim Lesen des zweiten Bandes noch häufiger überkommen. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Endzeitliche Welt: „Die Gelbe Zone“
(Siebengestirn 1)

„Siebengestirn“ ist eine Reihe von vier Bänden, die eine endzeitliche Welt beschreiben. Die Menschen sind vollkommen in den Händen einer Macht, die sich Siebengestirn nennt. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , ,
Kommentare deaktiviert

Gelungenes Crossover: „Shadowland“

Die Geschichte um einen dunklen Daredevil (passend nun im schwarzen Kostüm) wird sehr gut erzählt, und das gilt sowohl für den Aufbau der Geschichte als auch für die Zeichnungen von Billy Tan in Shadowland bzw. Roberto de la Torre & Marco Checchetto in Daredevil. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , , , , , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Bildgewaltige Effekthascherei – „Moréa“ von Arleston & Labrosse

Zeichner Thierry Labrosse hat eine solche Effekthascherei eigentlich nicht nötig, denn sein Artwork ist sehr fein, immer korrekt und bildgewaltig. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Ordentlich was kaputthauen: Fear Itself 1-3

Bei DC hat man sich 2011 für „Flashpoint“, einem Crossover, das sich mit einer alternativen Realität beschäftigt, entschieden, während Marvel zurückkehrt zu den großen Wurzeln solcher Crossover und ein Event startet, das durchaus Potential hat, den legendären „Secret Wars“ gleichzukommen. Zumindest lassen die ersten Hefte Großes vermuten und man darf wieder mal erleben, wie ganze Straßenblocks dem Erdboden gleich gemacht werden, während der Held sich mit den Schurken kloppt. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Spiegel der Zeit – Valerian & Veronique Gesamtausgabe 1

Die Reihe „Valerian und Veronique“ ist zweifelsfrei eine der ältesten SF-Reihen in Europa, vor allem aber ist sie die einflussreichste überhaupt: Die Serie hat Bilal, Moebius oder Giménez erst den Weg bereitet. Vor über vierzig Jahren entschieden sich Jean-Claude Mézières … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Inhaltlich überzeugend – Ruse 1

Ruse schwimmt eindeutig auf der Steampunk-Welle und es ist sicherlich keine Überraschung, wenn in den kommenden Ausgaben mehr Elemente dieses Subgenres zu finden sind – es gab schon Ansätze, aber bislang dezent. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Comics | Getaggt mit , , , , ,
1 Kommentar