Archiv der Kategorie: Ausstellung

… und der Vurguzz floß in Strömen

Rainer Eisfeld bei der Ausstellungs-Eröffnung „Science Fiction in Deutschland“ Gab’s die Titelzeile „… und der Vurguzz floß in Strömen“ nicht schon einmal in der Geschichte des (west)deutschen Fandoms? Galt sie nicht einem Con, vermutlich in Unterwössen, bei dem es besonders bunt … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Ausstellung | Getaggt mit , ,
Kommentare deaktiviert

»Tolkiens Welt« – Ausstellung zum Hobbit-Jahr

Saurons Helm Dieses Jahr wird Tolkiens „Hobbit“ 75 Jahre alt; die Erstausgabe erschien 1937 bei George Allen & Unwin, London. Aus diesem Grund hat die Deutsche Tolkiengesellschaft 2012 zum „Jahr des Hobbits“ ausgerufen. Im Rahmen dieses Hobbit-Jahres gestaltet der Tolkien-Stammtisch Rhein-Main „Die Grauen Frankfurten“ eine Ausstellung mit dem Titel „Tolkiens Welt“. Diese wird bis Jahresende gezeigt auf der Veste Otzberg, südöstlich von Frankfurt. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Ausstellung | Getaggt mit , , ,
Kommentare deaktiviert

»Tolkiens Welt« auf Veste Otzberg

Veste Otzberg Sie fördert die wissenschaftliche Beschäftigung mit den Werken von John R. R. Tolkien, sie veranstaltet die Tolkien-Tage und ein Tolkien-Thing und gibt die Zeitschrift „Der Flammifer von Westernis“ heraus – die Deutsche Tolkien-Gesellschaft bietet ein beachtliches Spektrum. Und ihr akademisches Jahrbuch „The Hither Shore“ hat bereits zweimal den Deutschen Phantastik-Preis in der Kategorie „Bestes Sekundärwerk“ gewonnen. Was fehlt da noch? Eine Ausstellung.
Am Sonntag, den 20. Mai eröffnet ab 15 Uhr die Sonderausstellung „Tolkiens Welt“ im Museum der Veste Otzberg im Odenwald. Die Ausstellung wurde im Rahmen einer Kooperation der Veste mit dem Stammtisch Rhein-Main „Die Grauen Frankfurten“ der Deutschen Tolkien Gesellschaft organisiert.

Bild: Veste Otzberg, Foto: Dennis63, Lizenz: CC BY-SA 3.0 Lies weiter!

Veröffentlicht unter Ausstellung | Getaggt mit , , , ,
Kommentare deaktiviert

Star Wars Day: Krieg spielen im Museum

Uniform, Stahlhelm, „Darth Vader“-Maske

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in der Dresdener Albertstadt ist in den letzten Jahren grundlegend umgebaut und erneuert worden: das historische Gemäuer auf dem preußischen Kasernengelände wurde radikal umgestaltet, die Ausstellung erhielt ein neues Konzept, eingemottete Ausstellungsstücke kehrten zurück. Hier steht der Urahn der Saturn V, Wernher von Brauns V2-Waffe, ebenso wie der BRANDTAUCHER, hier schweben Bomben von der Decke und füllt das Projektil eines Eisenbahngeschützes einen ganzen Raum. Den Schrecken und den Unsinn des Krieges muß man sich mühsam anlesen, wenngleich einige Exponate versuchen, an der Grenze zu kratzen, doch insgesamt ist eine riesengroße Designschau daraus geworden, ein abgehobenes Stück Architekturporno mit dennoch bemerkenswerten Erfolgen en détail, die einen Besuch lohnen.
Lies weiter!

Veröffentlicht unter Ausstellung | Getaggt mit , , , ,
1 Kommentar

Second Life: Die Orbitalen Visionen
des Kueperpunk Korhonen

„Orbitale Visionen“ - Galerie Thorsten Küper ist das, was man eine respektable Persönlichkeit nennt: Wissenschaftler, Physiklehrer, Autor. Er liest und schreibt für sein Leben gern Science Fiction und das nicht nur aus Spaß an wissenschaftlicher Spekulation. Thorsten Küper würzt sein Œuvre gern mit Humor; von den Mitgliedern des SFC Thunderbolt, dem er seit 1995 angehört, weiß man, daß sie das Genre gern mal auf die Schippe nehmen. Intelligenz, Humor und ein guter Name in der Szene: Küper hat in NOVA und c’t veröffentlicht und schreibt für das Heise-Onlinemagazin Telepolis – ein kluger Kopf unter den knapp 165.000 Köpfen der kleinen Stadt Herne in Westfalen, 51 Grad 33 Minuten nördliche Breite, 7 Grad, 13 Minuten östliche Länge, 65 Meter über Normalnull. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Ausstellung | Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
2 Kommentare

Orbitale Visionen:
Ausstellung mit Lesungen in Second Life

Orbitale Visionen - Plakat Am Sonntag, den 19. Februar um 20 Uhr präsentieren wir am Kafe Kruemelkram die „Orbitalen Visionen“. Michael Iwoleit, Frederic Brake und Marcon Ansing eröffnen mit einer zweieinhalbstündigen Lesung eine Ausstellung mit Science Fiction Illustrationen.
Die Künstler: Lothar Bauer, Stefan Böttcher, Christian Günther, Thomas Hofmann, Tim Eckhorst, Timo Kümmel, Ludger Otten, Norbert Reichinger, Klaus Schimanski und auch Gabriele Behrend – ja, genau einer der kreativen Köpfe hinter dem Dortcon. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Ausstellung | Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , ,
2 Kommentare

Observer-Cartoonist bei PLOP-Jubiläumsausstellung

Die Gründungsherausgeberin des Comicfanzines PLOP, Heike Anacker, organisiert eine PLOP-Ausstellung mit Rahmenprogramm in Köln … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Ausstellung | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Visionen von Tokio – Proto Anime Cut

Eine Ausstellung zum Thema Anime verengt naturgemäß die Sichtweise, muss sie fokussieren. Jede Woche laufen an die 40 Serien im japanischen Fernsehen, 10 Animefilme werden jährlich in die Kinos gebracht. Kurator Stefan Riekeles konzentriert sich daher auf 6 Künstler, die miteinander an Werken wie „Neon Genesis Evangelion“, „Ghost in the Shell“ – Teil 1 und 2 – oder „Dimension Bomb“ gearbeitet haben: Hideako Anno, Haruhiko Higami, Koji Morimoto, Hiromasa Ogura, Mamoru Oshii sowie Takashi Wakabe. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Ausstellung | Getaggt mit , , , , ,
Kommentare deaktiviert

Ausstellung: Manga, Fantasy & Science Fiction

Am 3. April 2011 wird im Deutschen Zinnfigurenmuseum auf der Plassenburg in Kulmbach eine Ausstellung zum Thema „Manga, Fantasy & Science Fiction“ eröffnet, die bis zum März 2012 besichtigt werden kann. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Ausstellung | Getaggt mit , , ,
Kommentare deaktiviert